WIR sind KLEVE

“WIR sind KLEVE” ist eine Initiative der Soundbox zur Unterstützung der Solidarität und Gemeinschaft in Kleve

14. April 2020
Durch den Coronavirus wurden viele Existenzen zerstört, Familien in bedrohliche Situationen gebracht und Menschen sind bedauerlicherweise gestorben.
WIR sind KLEVE ist ein offenes Projekt, welches durch die Soundbox initiiert wurde, um in diesen “grauen” Zeiten Lichtpunkte und Glücksmomente zu setzen.
Im Folgenden gibt es eine kurze Diskografie der Ereignisse bis jetzt.

Den Beginn machte der Solidaritäts-Kinospot am 14. April 2020 im Vorprogramm zum Hauptfilm beim 1. Klever Autokino.

Solidaritäts-Spot für’s 1. Klever Autokino
WIR sind KLEVE – in guten wie in schlechten Zeiten

In diesem Spot wurde das Logo “WIR sind KLEVE” designed und zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Das Herz im Hintergrund stammt von der veganen Karte des Restaurants “Pesami” in der Hafenstraße, deren Karten ich designen durfte, das Hintergrundlied “Heimat” ist von Johannes Oerding und wird Kleve ab nun und für alle Zeiten noch in Erinnerung bleiben…

Nach Veröffentlichung des Videos, wollte ich das Logo und auch das Lied vom Johannes weiter verbreiten und damit das Klever WIR-Gefühl stärken. Es passierten 2 Dinge gleichzeitig.

16. April 2020 Johannes Oerding stellt der Soundbox das Playback seines Liedes “Heimat” für einen Solidaritätssong kostenfrei zur Verfügung.

17. April 2020 über Facebook wird ein Aufruf “Wer ist mit dabei” gestartet. Gesucht werden Klever Sänger/-innen, die sich an dem Solidaritätslied beteiligen möchten.
Weit über 13.000 Personen erreichte dieser Post und es meldeten sich wahnsinnig viele tolle Menschen, die sich bereit erklärten das Projekt mit ihrer Stimme zu unterstützen.

21. April 2020 Kurzerhand beschloss ich mit diesem Logo Mund-Nasenschutzmasken bedrucken und nähen zu lassen. Durch ein Video der Stadt Kleve erfuhr ich, dass auch das Haus Mifgash bereits Behelfsmasken mit Flüchtlingen hat nähen lassen, sodass ich kurzerhand beschloss, mich mit Thomas Ruffmann des Hauses Mifgash in Kontakt zu setzen und eine Kooperation zu starten.
Stoffe und Gummis wurden kurzerhand über ein Sponsoring der Klever Stoffzentrale in der Kavarinerstraße besorgt, folgend mit dem Logo bedruckt und diversen Näherinnen und Nähern in Kleve weitergegeben, die über Facebook und der Presse gesucht & gefunden wurden. An dieser Stelle einen herzlichen Dank für die viele, ehrenamtliche Arbeit…

Jede Behelfsmaske wird von Hand genäht und zusammen mit je einem weißen und schwarzen Aufkleber, einer Creme für die Erhöhung der Wundheilung (www.LeoRubens.de) in einer Papierbutterbrottüte verpackt.

25. April 2020 der Studiotermin steht an. Im Viertelstunden-Takt kommen insgesamt 29 Sänger & Sängerinnen ins Tonstudio eingeflogen. Es geht wahrlich zu wie im Taubenschlag. Jede Person wird im Garten empfangen, bekommt einen desinfizierten Kopfhörer, geht alleine in den Aufnahmeraum und wird dort von mir über den Kopfhörer begrüßt. Die Vormittagstruppe singt die 1 Strophe und den 1. Refrain, die Nachmittagstruppe die 2. Strophe und den 2. Refrain. Nach der kurzen Singzeit wird wieder alles desinfiziert und Infos für das weitere Vorgehen werden weitergegeben.
Mittags kommt Manuel Funda mit seiner Kollegin vorbei und dreht einen Film für die Stadt Kleve und Sequenzen für das noch folgende Musikvideo zum Solidaritätslied.
Alle arbeiten auf Hochtouren und -form, damit an diesem Tag alles reibungslos klappt – was es tat…

Manuel Funda filmt Monique Peters (NN-Foto: Rüdiger Dehnen)


29. April 2020 die Infos zum Video werden verschickt. Die Musik ist fast fertig gemischt Nun ist jeder Sänger/-in gefragt sich im Selfiemodus des Handys aufzunehmen, denn ein “klassischer” Videodreh ist natürlich nicht so einfach möglich.
Es folgt ein buntes Portfolio toller Videos, die eingesendet werden. Video aus und um Kleve, von Daheim aus dem Garten oder der Wohnung, von der Arbeit bis hin zum Leiterkorb der Feuerwehr – alles ist dabei…
Alle Videos werden Manuel Funda von Funda Media https://www.funda-media.de/ zur Verfügung gestellt, der die ehrenvolle & ehrenamtliche Aufgabe hat, aus den 29 Selfievideos ein Musikvideo zu schneiden/mischen. Alle sind mega gespannt auf das Ergebnis von Ton & Bild

zurück zu den Masken…
Da auch bei den Masken der ökologische Fußabdruck enorm wichtig ist, wurden die Masken in Papierbutterbrottüten verpackt und die Aufkleber wurden unter veganen tierleidfreien Bedingungen gedruckt.
Dann wurden die Behelfsmasken in Kartons verpackt und z.B. in die Buchhandlung Hintzen auf der Hagschen Straße gebracht, wo sie gegen eine Spende kostenlos mitgenommen werden durften.

Auslieferungskarton 35 Masken

08. Mai 2020 Die ersten Masken werden ausgeliefert.
Genäht wurden die Masken in den Größen S, M und L.
Die Spenden dieser Aktion werden komplett dem Haus Mifgash zur Verfügung gestellt.
Die Stadt Kleve hat 50 Masken gegen Spende abgenommen, für Edeka Brüggemeier wurden extra einlagige Masken produziert, damit die Mitarbeiter/-innen den Behelfsschutz stundenlang tragen können, ohne Atemprobleme zu bekommen.
Alle Masken sind immer innerhalb von wenigen Tagen vergriffen, doch der Nachschub reisst nicht ab. Von den WIR sind KLEVE-Masken wurden immerhin 700 Stück produziert und nach und nach ausgeliefert.

09. Mai 2020 endlich steht das Releasedatum der CD und des Videos fest. Die CD wird ab Mittwoch, 20.05. erhätlich sein, das Video wird vorab mit einem Kinospot im Autokino beworben. Die ersten Tonsequenzen sind zu hören.

Der Kinospot zur Veröffentlichung der CD wird Open-Air im Vorprogramm gezeigt.

15. Mai 2020 zeitlich passend zur Videobotschaft der Bürgermeisterin steht ein Musterexemplar der CD bereit und der Spendenverwendungszweck wird bekanntgegeben. Alle Einnahmen aus dem CD-Verkauf werden Mensch & Tier zu Gute kommen. Die Einnahemn werden verteilt auf die Lebenshilfe Kleve https://lebenshilfe-kleve.de/ und den Verein Tierfreiheit http://vereintierfreiheit.de/, der Schweinen aus Versuchslaboren und Hühnern aus Massentierhaltungen einen schönen Lebensabend garantiert.

Großwerbewände in Kleve (die Soundbox macht Werbung :o))

12. Mai 2020 Werbung ist das A und O. An 4 Stellen in Kleve weisen Großwerbewände auf die bevorstehende CD hin.
Ab 20.05.2020 wird die CD im umweltfreundlichen Papp-Digi-Sleeve erhältlich sein. Der Preis von 5 Euro ist extra human angesetzt. Auf der CD befindet sich die “Kleve”-Hymne und ein Bonustrack.
Die CD kann käuflich erworben werden bei:
· HIntzen Buchhandlung (Hagsche Straße)
· Edeka Brüggemeier an Kasse 1 (Ludwig-Jahn-Straße)
· Information des Rathauses Kleve
· bei Kinoticketbestellungen im Onineshop des Autokinos
· online im Webshop dieser Seite (klickt einfach auf den Ticket-Shop)

18. Mai 2020 wir bestreiten eine große Pressekonferenz am Klever Autokino. Um 16.30 Uhr treffen wir uns mit allen beteiligten Sängern & Sängerinnen, der Bürgermeisterin Sonja Northing, Reinhard Berens von den Tichelpark Kinos, sowie mit Manuel Funda und Tim Verfondern der Soundbox.
Es findet die Premiere des Musikvideos zur “Kleve”-Hymne statt. Erstmals hört und sieht die Öffentlichkeit, was wir alle gemeinsam in Kleve und für Kleve geschaffen haben – frei nach dem Motto “von Klevern für Klever”

20. Mai 2020 die CD ist endlich im Handel und das Musikvideo ist über die Facebookseite der Soundbox unter https://www.facebook.com/SoundboxEvents/ anzusehen.
Bitte teilt es, tragt es in die Welt hinaus, zeigt Solidarität. Bitte kauft und/oder verschenkt die CD, denn nur so können wir auch denen helfen, die unsere Hilfe brauchen, denn…

… WIR sind KLEVE – in guten wie in schlechten Zeiten

Hier das langersehnte Video zum Lied “Kleve” – der heuen Hymne von Klevern für Klever

In der ersten Auflage wurden 1000 CDs für den Verkauf produziert. Lasst uns diese Zahl verkaufen, steigern und sehen, dass die gesammelten Gelder bei den unterstützen Vereinen gut angelegt werden.

22. Mai 2020 das Video ist das erfolgreichste Video, was Kleve bisher gesehen hat. Die Zahlen des Posts bei Facebook übertreffen alle Erwartungen und steigen stetig.
Stand am 22.05. abends wurde das Video über 450 mal in die Welt geteilt und sage und schreibe fast 40.000 Personen haben das Video bislang angesehen. Das entspricht ca. 80 % der Klever Einwohner (nur wegen der Größe veranschaulicht, da natürlich nicht nur Klever das Video anschauen)

T-Shirts im Shop
Längst ist die WIR sind KLEVE-Aktion in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Derzeit planen wir die on demand-Produktion von T-Shirts in hoher Stoffqualität und mit dem Logo bedruckt. Das T-Shirt wird im Ticket-Shop für einen Preis von 16 – 23 Euro (größenabhängig) geben. Kinder T’s liegen bei 16 Euro, das größte 5XL-T-Shirt bei 23 Euro.
Erhältlich sind sie in 4 Stofffarben und 6 Druckfarben. Die T-Shirts werden erst bei Bestelleingang angefertigt, damit keine hohen Grundkosten entstehen und der Erlös effektiv bei jedem verkauften Shirt weitergegeben werden kann.

Schauen wir einfach mal, was noch so mit dieser Initiative passiert – es bleibt spannend…